Über mich
Picture0018.1

Jürgen Schüler

Nach 4 Herzinfarkten , einer Bypass - Op und einem Schlaganfall seit 1998 im Unruhestand, Unruhe deshalb: Ich muss einfach immer irgendwas machen, Beine hochlegen, oder sich auf die faule Haut legen, ist bei mir nicht drin. Also beschäftige ich mich. Vorwiegend mit Computer und allem was damit zusammenhängt:

Hinweissmilie

 

Aber ich verbringe auch viel Zeit mit meiner kleinen Bella, einer ganz lieben Sheltie- Dame.

Und dann ist da auch noch die Feierabend-Community, insbesondere die Regionalgruppe Ostfriesland. Leider konnte ich bisher nur an drei Veranstaltungen teilnehmen.

AG00054_
a_AG00054_
regenbogenbruecke2

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.

Wegen der vielen Farben nennt man sie "die Brücke des Regenbogens".
Auf jener Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer etwas zu fressen und zu trinken und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß.
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller.
- Es hat DICH gesehen -

 Und wenn Du und Dein kleiner Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn so fest Du kannst.
Dein Gesicht wird geküsst und abgeschleckt, wieder und wieder.
Du schaust endlich glücklich in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war...
..aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam das letzte Stück der Brücke des Regenbogens - und ihr werdet nie wieder getrennt sein.

 

IMG_0225.1

Schau mir in die Augen, mein Freund

a_blin14

und meine Hunde

img001

Nico, mein erster Hund, ein Mischling, Rüde, klein, schwarz und langhaarig. Nachdem er von einem Schäferhund gebissen und dabei die Blase verletzt wurde, musste er eingeschläfert werden.

img019.1
Rocky1_3.1
Lassie3
03260002.1
P1010002.1

Dunja, Bordercollie tricolor, Hündin, sie war ca.5 Jahre bei mir und starb an beiderseitigen Nierenversagen

Rocky, der erste, eine treue Seele, tobte im Garten herum und fiel einfach um: Herzschlag

Lassie, hat ihre Zeit mit Rocky1 und Rocky2 verbracht, Sie war ein sehr anhängliches verschmustes Mädchen.

 

Rocky, der zweite. Bordercollie, Rüde, schwarz-weiß.

Rocky starb bei einem tragischen Verkehrsunfall am 25. Jan. 2009

Rocky und Timmy in ihrem Körbchen, zwei echte Kumpels

Der Hundeengel

 Letzte Nacht stand ich an Deinem Bett um einen Blick auf Dich zu werfen und ich konnte sehen, dass Du weintest und nicht schlafen konntest. Während Du eine Träne wegwischtest, winselte ich leise, um Dir zu sagen, ich bin's, ich habe Dich nicht verlassen. Ich bin wohlauf, es geht mir gut und ich bin hier.

 Heute morgen beim Frühstück, da war ich ganz nah bei Dir und ich sah Dich den Tee einschenken, während Du daran dachtest, wie oft früher Deine Hände zu mir heruntergewandert sind. Ich war heute mit Dir beim Einkaufen. Deine Arme taten weh vom Tragen. Ich sehnte mich danach, Dir dabei zu helfen und wünschte, ich hätte mehr tun können.

 Heute war ich auch mit Dir an meinem Grab, welches Du mit so viel Liebe pflegst. Aber glaube mir, ich bin nicht dort.
 Ich ging mit Dir nach Hause, Du suchtest den Schlüssel, ich berührte Dich mit meiner Pfote und sagte lächelnd: Ich bin’s.
 Du sahst so müde aus, als Du Dich in den Sessel sinken ließest. Ich versuchte mit aller Macht, Dich spüren zu lassen, dass ich bei Dir bin.

 Ich kann Dir jeden Tag so nahe sein, um mit Gewissheit sagen zu können, ich bin nie fortgegangen.

 Du hast ganz ruhig in Deinem Sessel gesessen, dann hast Du gelächelt und ich glaube Du wusstest in der Stille des Abends, das ich ganz in Deiner Nähe war. Der Tag ist vorbei, ich lächle und seh Dich gähnen und ich sage zu Dir: Gute Nacht und Gott schütze Dich, ich seh Dich morgen früh.

 Und wenn für Dich die Zeit gekommen ist den Fluss, der uns beide trennte zu überqueren, werde ich zu Dir hinübereilen, damit wir endlich wieder zusammen, Seite an Seite sein können. Es gibt so viel, das ich Dir zeigen muss und es gibt so viel für Dich zu sehen.

 Habe Geduld und setze Deine Lebensreise fort und dann komm, komm heim zu mir.

Img_2088.1
Img_2095.1
Img_0012.1
Img_0373.2

BELLA, geb. am 28.12.2011 in Firrel, Ostfriesland, und seit dem 27.Febr.2012 bei mir.

Bella und Insa im Körbchen, die beiden sind beste Freundinnen

Bella wächst langsam heran, hat aber immer noch ihr Babyfell

Bella heute, sie hat sich zu einer echten Schönheit entwickelt

Img_0136.1

Bella und Insa warten auf Lekkerli